Catch ’em being good

Ich bin gerade sehr rührselig. Sehr dankbar. Sehr erfüllt. Und ich muss ein Loblied singen. Heute vor zweitausendeinhundertneunundsiebzig Tagen — oder so — kam mein Sohn in die fünfte Klasse. Ich sagte damals: „Ähm. Bist du sicher? Wir könnten doch statt dessen lieber um die Welt fahren.“ Aber er war … Catch ’em being good weiterlesen

Weiterlesen