Für Familien: Der Bindungsstärkende Adventskalender

Serie: Literatur- und Medienempfehlungen für Eltern

Kennt Ihr schon den tollen „bindungsstärkenden Adventskalender“ von Gundula Göbel und Tine Falk?

Heute hab ich Zeit für dich lautet der Titel, und er ist prall gefüllt mit guten Ideen für alle, die sich für die Weihnachtszeit Zeit statt Zeug wünschen.

Geht es auch auch so? Mir ist über die Jahre ein bisschen der Weihnachtszauber verloren gegangen. (Ich hoffe, dass er für mein Kind trotzdem da ist…)
Gundulas Kalender wird das ändern. Denn er fängt gleich am ersten Dezember an mit „Zusammen das Haus schmücken“. Was für eine gute Idee!
Ich werde das tun, und zwar zusammen mit dem Teenager (ich hoffe, er macht mit).

P1030491

24 ganz einfache Anregungen. 24 Inspirationen. 24 mal bewusst sich Zeit füreinander – und auch für diese Jahreszeit und das, was sie bedeutet – nehmen.
Viele davon finden in Familien sowieso statt: basteln, massieren, musizieren. Aber sie so zusammen gesammelt zu haben, das ist ungeheuer wertvoll.

Zur entsprechenden Handlung gibt es Angaben, was man dafür braucht und wie es geht.
Und für die, die auf den materiellen Kalender nicht verzichten wollen, ist eine Liste dabei, welche Geschenkchen zur jeweiligen Kalenderaktivität besonders gut passen.

P1030492

Mir gefällt der Kalender ausgezeichnet.
Viele von euch haben gefragt, für welches Alter er geeignet ist. Die meisten Sachen kann man meiner Schätzung auch mit Zweijährigen schon machen – und auch noch mit Zwölfjährigen. Wie es bei Älteren aussieht, kann ich euch dann im Januar verraten. 😉

Schon wieder fünf von fünf Sternen

Infos in Kürze:

Heute hab ich Zeit für dich – der bindungsstärkende Adventskalender
Briefgestöber-Verlag
€ 14,90
Alter: ca. ab 2 oder 3

PS:
(Und das war vom letzten Jahr, sorry)
So geht’s:
Schreibt mir einfach einen Kommentar, warum gerade Ihr und niemand anders ganz ganz dringend diesesn Kalender braucht. Teilnahmeschluss ist am 14.11.2015, 23.59h.
Danach losen wir hier dann den Gewinner aus.

Ach so, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

 

 

17 Kommentare

  1. Liebe Julia,

    bei dieser Empfehlung habe ich gleich an eine Freundin von mir gedacht. Bei unserem letzten Treffen hat sie mir erzählt wie (gefühlt) wenig Zeit sie mit ihrem Kindergartenkind verbringt, seit das Baby da ist. Sie möchte gern mehr gemeinsame Zeit mit ihrem Sohn und diese auch schön gestalten und verbringen.

    Ich würde, sollte ich die Verlosung gewinnen, ihr den Kalender gern schenken. In der Hoffnung, dass die Anregungen ihr weiterhelfen und beiden eine gemütliche Vorweihnachtszeit bescheren.

  2. Hallo,

    ich bin Ela die Tagesmutter. Einen solch tollen Kalender zu haben wäre wirklich prima. Bei Schokokalendern gibt’s bei den Zwergen Streit wer dran ist und so kleine Spielsachen sind ja bei meinen zwei und dreijährigen auch nix. Zudem hat eine Tagesmutter ja einen Bildungsauftrag.

    Würde mich sehr freuen wenn die Kindertagespflege „Freche Früchtchen“ gewinnt 🙂

  3. Also wir verbringen dieses jahr das erstem mal aktiv die Adventszeit mit unserer Maus (15 Monate). Da der Papa Krankheitsbedingt auch Zuhause ist wäre der Kalender ideal für uns um die Bindung zwischen Papa und der Maus etwas zu stärken da er schon drunter leidet dass sie ziemlich Mama fixiert ist.

  4. Hallo,
    im hektischen Alltag mit 40 Stunden-Woche und Haushalt bleiben die Ideen und die Zeit für dir dreijährige manchmal etwas zurück. Ich würde mich über den Kalender freuen, damit jeder vorweihnachtstag etwas besonderes wird.

    Viele grüße,
    Diana

  5. Wir wollen uuuunbedingt diesen tollen Adventskalender gewinnen, weil unser Sohn nach einem Jahr Epilepsie nun seit 3 Monaten wieder anfallsfrei ist (dank Homöopathie) und ich finde, das gehört gefeiert, zusammen, weil wir so dankbar über unsere kleine Familie sind, unser Zusammensein so noch mehr wertschätzen können und Liebe und Zusammensein sowieso die beste Medizin sind.

  6. Wir würden uns über diesen tollen Adventskalender sehr freuen! Unsere Maus ist zwei Jahre alt und wir freuen uns wahnsinnig auf eine tolle vorweihnachtliche Zeit. In Mamas Bauch wächst Baby Nummer zwei hoffentlich gesund und munter heran. Genau deswegen möchten wir unsere Tochter bewusst und intensiv zeigen wie sehr wir sie lieben und uns auf eine gemeinsame Zeit zu vier freuen.

  7. Wir brauchen den Kalender, weil…
    … Schokoladenkalender so einfallslos sind.
    … unsere Tochter mit ihren 20 Monaten dieses Mal mehr mitbekommt von Weihnachten und der Adventszeit.
    … irgendwann im Advent unser zweiter Sonnenschein auf die Welt kommen wird
    … ich Advents- und Weihnachtenszeit total gern mag, mich aber leicht in den 1000 noch zu erledigenden Dingen verlier und dann eher gestresst bin, was mit dem Kalender hoffentlich nicht passiert.

  8. DAS ist mal eine sinnvolle Anschaffung! Gerade in der Vorweihnachtszeit geht man (die Kids) schnell im Alltagstrubel unter, dass man abends oft nur noch das gemeinsame Abendbrot hat, bevor man zusammen todmüde ins Bett fällt…da kommt so eine „Anleitung“ für mehr gemeinsame Zeit natürlich wie gerufen, zumal Baby Nr. 3 unterwegs ist und dann der letzte Advent zu viert nochmal eine ganz besondere Wertigkeit bekommen würde 😉 Bei uns wäre er jedenfalls goldrichtig aufgehoben und wir wirden uns riesig freuen 😉

  9. Ich würde mich sehr über diesen adventskalender freuen die Zeit rennt so schnell,manchmal muss man sich einfach bewusst zeit für sich und die Familie nehmen. Und welche Zeit bietet sich da besser an als die (hoffentlich) verschneite,gemütliche vorweihnachtszeit?

  10. Ich würde mich ganz arg über diesen Adventskalender freuen. Meine Nichte ist zwei Jahre alt und liebt alles was mit singen, klatschen, basteln und lesen zu tun hat. Bestimmt würde sich die kleine mit Mama und Papa sehr freuen wenn ich sie damit überraschen kann. Denn was gibt es schöneres als eine Weihnachtszeit zu dritt bei der die Tante eine Freude bereiten konnte? 🙂

  11. Liebe Julia,

    uns würde dieser Kalender sehr gut tun. Seit ziemlich genau einem Jahr sind wir nun zu viert und – auch wenn man es nie möchte – die fast vierjährige muss doch öfter zurückstecken. Das wollen wir bewusst ändern und da ist die kommende Weihnachtszeit doch perfekt für. Alles wird ruhiger, besinnlicher, man rückt wieder näher zusammen. Und wenn es dann noch täglich so wunderbar inspirierende Ideen gibt – das ist ein wunderbares Erlebnis.

    Dazu kommt, dass wir gerade „Opfer“ einer bösen Verleumndungsaktion einer Mutter wurden und uns etwas Unterstützung gut tut, um wieder etwas zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken, bis endlich das Thema durch ist.

    Ganz liebe Grüße!

  12. Oh, das wäre was für uns!
    Vermisse meinen Grossen, weil Baby gerade viel fordert…

  13. Auch ich als Papa würde mich sehr über diesen adventskalender freuen. Gerade als Mann hat man ja im täglichen Arbeitsstress oft nicht so viel Zeit mit seinen Liebsten wie man gerne hätte. umso mehr freue ich mich auf eine entspannte und glückliche Adventszeit, in die wir bewusst keine Termine gelegt haben.

  14. Liebe Julia,
    meine Familie würde sich sehr über den Kalender freuen. Das letzte halbe Jahr war für uns alle und insbesondere für unseren Vierjährigen eine schwierige Zeit. Papa hat nach dem Studium seien erste Arbeitsstelle angetreten und nach der gut planbaren Unizeit, hat ihn das Hamsterrad der Wirtschaft schnell eingefangen. Uneingeplante Überstunden, spontante Dienstfahrten haben dazu geführt, dass die Kinder ihren Papa in den letzten Monaten kaum gesehen haben. Für die Kleinen, die das nicht gewohnt waren, weil Papa immer auch eine zuverlässige Konstante in der Familie war, hatte das erhebliche Auswirkungen auf das kleine Seelenleben. Nun haben wir den ersten Urlaub und viel Familienzeit, was ich gleich wieder an unseren ausgeglichenen Kindern sehe. Ich freue mich, wenn wir die nun bevorstehende Vorweihnachtszeit ruhig angehen lassen können und der Kalender ein willkommener Anlass wird, um uns, auch an stressigen Tagen, zumindest einmal am Tag auf uns zu besinnen und echte Zeit miteinander zu genießen! Denn das ist für die Kleinen wichtiger als jede Schokolade! (und kommt trotz aller guten Vorsätze eben doch manchmal zu kurz)

  15. So cool, ich freu mich so! Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel!
    Ganz liebe Grüße aus Mittelfranken!
    yasmine

  16. Wir haben grad eine super schwere Zeit mit unserer Tochter. Etwas stärkendes können wir alle gebrauchen. 🙂

  17. Weil wir gerade eine ganz schwierige Situation haben. Die 1. Tochter (sie brauchte von anfang an ganz viel und besondere Aufmerksamkeit und kann Kleinigkeiten ganz schwer verarbeiten, leiidet unter hypersensibilität und dann kamen noch 2 geschwister nach die die situation nicht gerade einfacher machte. Alle kids brauchen mama und papa jeder auf seine weise und um die situation ein wenig angenehmer zu machen wünsche ich mir den Kalender so sehr. Ohne Hilfe schaffen wirs sowieso nicht mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *