Lesetipp für Kinder: Motte & Co

P1030219Serie: Literatur- und Medienempfehlungen für Kinder,
Folge 2

Motte ist 13 und hat, wie er selbst meint, keinerlei besondere Kennzeichen. Weder ist er besonders cool noch besonders sportlich noch sticht er sonst irgendwie hervor. Eines Tages belauscht Motte ein Telefonat seines Vaters, und damit geht eine rasante Detektivgeschichte los:
Ja, du kriegst die Million …“ Motte sitzt wie vom Donner gerührt auf dem Boden. Was hat Papa da gerade gesagt? Wer soll da eine Million von ihm bekommen und warum?
Mottes Vater wird erpresst. Gemeinsam mit seinen Freunden setzt sich Motte auf die Spur der Verbrecher. Doch auch um sie selbst zieht sich die Schlinge immer mehr zu…

papierI

Motte und seine Freunde, Quelle: Sefa-Verlag

Mein Sohn lernte Motte & Co im letzten Frühjahr kennen, nachdem wir die drei Bände der Reihe geschenkt bekommen hatten.
Über Tage sah ich ihn kaum, weil er in den Büchern verschwunden war.
Danach musste ich sie natürlich auch lesen.

Motte & Co ist schnelle, spannende Lektüre, ohne zu brutal zu werden. Der Autor nimmt die Leser sofort mit ins Geschehen.
Einfühlsam und authentisch gezeichnete Charaktere, eine stimmige Handlung und die ehrliche Erzählweise lassen diese Bücher zum wahren Lesevergnügen werden (auch, wenn das klingt wie ein gruseliger Werbesatz – es stimmt einfach!). Großartig auch, wie sich die Freundschaft zwischen den Jugendlichen entwickelt, während sie an dem Fall arbeiten, und wie sie sich in ihrer Andersartigkeit akzeptieren.
Ganz heiße Empfehlung von mir!

Wir wollen mehr von Motte und seinen Freunden, lieber Ulrich Renz!

Fünf von fünf Sternen

Infos in Kürze:

Motte & Co
Sefa-Verlag
Buch € 6,95, Download (epub) € 4,99 – BAND 1 € 0,00!
Alter: ca. ab 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *